Jakobsweg - Rhein-Maas-Weg - 2006

Rhein-Maas-Weg

Tag Etappe
22.05.2006 Aachen nach Meerssen
23.05.2006 Meerssen nach Masseik
24.05.2006 Masseik nach Roermond
25.05.2006 Roermond nach Venlo
26.05.2006 Venlo nach Kevelaer
27.05.2006 Kevelaer zur Gaesdonck
27.05.2006 auf der Gaesdonck

Motivation

Zugegeben, der Jakobsweg führt von Aachen aus bestimmt nicht die niederländische Grenze hoch Richtung Nimwegen, Ich bin mir der Himmelsrichtungen ebenso bewusst, wie der relativen Lage von Santiago zu Aachen. Doch im J.P. Bachem Verlag sind zwei Bücher zu den Jakobswegen in Deutschland erschienen, die durch Aachen gehen, und eines beschreibt den Weg von Millingen a.d. Rijn durch den linken Niederhein nahe der Grenze bis Venlo und von dort an der Maas entlang bis Eijsden. Alternative Wege von Meerssen nach Aachen und von Aachen nach Maastricht sind ebenfalls enthalten.

Meine Motivation, diesen Weg zumindest ein weiten Teilen zu gehen war, dass ich knapp zwei Etappen des eigentlichen Startpunktes in Millingen entfernt, nämlich in der Nähe von Goch, neun Jahre lang zur Schule gegangen bin. Genauer gesagt, dort ein Internat besucht habe, das Collegium Augustinianeum Gaesdonck, kurz „die Gaesdonck” genannt. Meine Idee war nun, meine Jugendjahre an den Jakobsweg anzuschließen, indem ich die Strecke rückwärts laufe.

Der Weg von Goch bis Aachen umfasst gemäß Buch 9 Etappen zwischen 16 und 30 km und einer Gesamtlänge von rund 200 km. Die vorgesehenen neun Etappen wollte ich auf sechs verkürzen, um innerhalb von einer Woche zu schaffen und den Urlaub mit einem Ruhetag zu beschließen.

Um das zu schaffen, habe ich zwei mal zwei Etappen zusammengefasst (Aachen-Gulpen und Gulpen-Merrsen sowie die beiden Etappen Meerssen-Sittard und Sittard-Masseik), zwischen Venlo und Kevelaer habe ich den Umweg über Straelen ausgelassen und bin meinen eigenen Weg gelaufen, was ebenfalls einer Zusammenfassung zweier Etappen entspricht, jedoch gleichzeitig eine deutliche Wegersparnis darstellt.. Zu guter letzt bin ich von Kevelaer direkt zur Gaesdonck ohne den Umweg über Goch zu machen. Alles in allem habe ich so den Weg auf sechs Etappen und rund 185 km verkürzt.

nach oben